Young People and Covid-19 II: Entwicklungen 2020 bis 2021, Impfbereitschaft und Auswirkungen der Pandemie

Vorläufige Ergebnisse einer repräsentativen Befragung Jugendlicher und junger Erwachsener in Luxemburg

Caroline Residori, Lea Schomaker, Robin Samuel, Roger Fernandez-Urbano

Die YAC-Studie der Universität Luxemburg hat zum Ziel, die Situation der jungen Menschen im Alter von 12 bis 29 Jahren in Luxemburg während der Pandemie umfassend und über mehrere Messpunkte (2020, 2021, 2024) hinaus abzubilden.
Der vorliegende Bericht beschreibt auf Basis dieser vorläufigen Daten, wie junge Menschen in Luxemburg die Situation insgesamt bewältigen, wie besorgt sie wegen COVID-19 sind, aber auch, wie junge Menschen in Luxemburg die Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie bewerten. Außerdem sollen in der diesjährigen Ausgabe die Einstellungen junger Menschen in Luxemburg zu COVID-19 Impfungen und den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Maßnahmen auf verschiedene Lebensbereiche wie z.B. mentale Gesundheit, das Zusammenleben mit der Familie oder die schulischen Leistungen, abgebildet werden.

Suggested Citation

Schomaker, L., Residori, C., Fernandez-Urbano, R. & Samuel, R. (2021). Young People and Covid-19 II: Entwicklungen 2020 bis 2021, Impfbereitschaft und Auswirkungen der Pandemie: Vorläufige Ergebnisse einer repräsentativen Befragung Jugendlicher und junger Erwachsener in Luxemburg. Esch-sur-Alzette. Universität Luxemburg (UL); Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse (MENJE).

https://doi.org/10.17605/OSF.IO/YTF2D

Related projects